der Blog zu demobereich.de

Howto: Ticketverwaltung in Eclipse

Dieses Tutorial zeigt Dir, wie Du die Tickets aus Trac innerhalb von Eclipse nutzen und direkt bearbeiten kannst.

Schritt 1

Installieren des Mylyn Plugins für Eclipse. Dazu in Eclipse „Help“ -> „Install new software…“ auswählen. Im folgenden Dialog bei „Work with“ die Update-Sites von der Downloadseite eingeben:

http://download.eclipse.org/tools/mylyn/update/e3.4

Nach einem Enter kommen ein paar Komponenten zur Auswahl. Dort benötigst Du folgende Pakete:

  • Mylyn Task List
  • Mylyn Focused UI
  • Mylyn Bridge: Eclipse IDE
  • Mylyn Bridge: Team Support

Dann die Lizenz bestätigen und zum Abschluss der Installation Eclipse neu starten.

Schritt 2

Nun ist Mylyn grundsätzlich installiert, es fehlt aber noch die Verbindung zu Trac. Dazu die zweite Update-Site in den „Install new software…“-Dialog eingeben:

http://download.eclipse.org/tools/mylyn/update/extras

Dort nun die Komponente:

  • Mylyn Connector: Trac

installieren und neustarten.

Schritt 3

Nachdem nun das Mylyn System fertig installiert ist können wir an die Nutzung gehen. Dazu muss man zunächst die korrekte Perspektive öffnen: „Window“ -> „Open Perspective“ -> „Other…“ und dann im Dialog „Planning“ auswählen.

Schritt 4

Zur Verwendung der Tickets aus dem Ticketsystem musst Du zunächst das Repository dem Mylyn bekanntgeben. Das geschieht über den Button „New Task“ in der „Planning“-Perspektive. Im folgenden Dialog auf „Add Task Repository“ klicken. Daraufhin öffnet sich ein Dialog, in dem Du „Trac“ auswählst.

Alternativ kannst Du auch in der „Planning“-Perspektive alle „Task Repositories“ anzeigen lassen als eigenen Tab und dort per rechter Maustaste „Add Task Repository…“ auswählen.

Schritt 5

Im nächsten Dialog werden dann alle Daten zu deinem Task Repository erwartet. Im Fall von demobereich-Projekten ist es die URL zu deinem Trac.

Bsp.: http://demo.demobereich.de/trac

Als Verbindungseinstellungen musst Du „Anonymous“ deaktivieren und deine Benutzerdaten eintragen. Du kannst hierbei entscheiden, ob das Passwort gespeichert werden soll. Als „Access Type“ solltest Du „XML-RPC“ auswählen.

Schritt 6

Nun solltest Du die Daten validieren lassen mit „Validate Settings“ und im Erfolgsfall auf „Finish“ das Task Repository anlegen.

Falls es Probleme dort gibt hast Du vielleicht nicht die notwendigen Rechte. In der Rechtetabelle siehst Du, welche Rollen das Recht auf Nutzung der XML-RPC-Schnittstelle haben. Andere Rollen dürfen diese Schnittstelle nicht nutzen und müssen auf den Web-Connect ausweichen.

Schritt 7

Nun kannst Du alle weiteren Task Repositories so anlegen und in dem Tab „Task Repositories“ auch die Einstellungen verändern.

Zur einfachen Bearbeitung von Deinen Tickets musst Du noch eine Query zum Task Repository anlegen. Entweder wirst Du nach jedem Repository anlegen gefragt oder Du kannst es auch nachträglich in der „Task Repositories“-Perspektive anlegen.

Dazu „New Query…“ wählen und im folgenden Dialog die entsprechenden Filter definieren.

Schritt 8

Sobald die Query erstellt ist werden auch schon die Tickets abgerufen. Mylyn erzeugt dann eine zusätzliche virtuelle Query „Unmatched“. Diese holt alle Tickets, die nicht von den eigenen Queries gefunden werden. Damit werden keine Tickets übersehen oder gehen verloren.

Außerdem kann man innerhalb der „Planning“-Perspektive wählen, dass keine geschlossenen Tickets mehr angezeigt werden sollen. Das blendet alle geschlossenen Tickets einfach aus.

Schritt 9

Öffnet man ein Ticket, so stellt sich das ganze so dar:

Schritt 10

Innerhalb von Eclipse kannst Du nun die Tickets in sogenannten Kontexten bearbeiten. Ein Kontext ist dabei immer eine Ticket in Verbindung mit bestimmten Dateien, die Du dazu bearbeiten möchtest.

Für die Entwicklung im Team kann man diesen Kontext auch teilen, so dass weitere Entwickler mit Dir den gleichen Kontext mit Ticket sehen können. Das fördert enorm die „Collaborative Work“ mit Tickets.

Ich hoffe, Ihr könnt mit dem Tutorial etwas anfangen. Falls Ihr Anmerkungen oder einen Fehler gefunden habt, so kommentiert doch einfach die Tour.

Kommentare

Kommentar schreiben

Du kannst diese HTML-Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>