der Blog zu demobereich.de

Warum sollte ich meinen Quellcode versionieren?

SubversionVersionskontrolle bedeutet nichts anderes als den Weg der Entwicklung abzubilden und über die Zeit der Entwicklung zu verfolgen. Die Versionierung bildet die Veränderung am Quellcode, bestimmten Programmen oder anderen Dateien ab.

Veränderungen werden per Revisionsnummer registriert, zum Beispiel Revision1 als erste Version, Revision 2 als zweite und so weiter. Jede Revision ist mit einer bestimmten Zeitmarke und/ oder der daran arbeitenden Person verbunden. Einzelne Revisonen können bearbeitet, wiederhergestellt oder zusammengeführt werden.

Warum ist Versionierung so wichtig?

Zusammengefasst…

  • Wiederherstellung eines früheren Zustandes
    Versionierung ermöglicht das Zurückspringen zur einer früheren Version ohne manuelles Backup des Projektordners. Ein Wiederherstellen von Daten jeglicher Version ist möglich.
  • Synchronisation
    Versionierung hilft beim Arbeiten mit mehreren Projektteilnehmern, die Veränderungen zu teilen ohne, dass man sich jede einzelne Veränderung merken muss.
  • Protokollieren von Änderungen
    Es lässt sich jederzeit nachvollziehen wer , wann, was geändert hat. Man kann und sollte bei einem Commit Nachrichten zu den Veränderungen hinterlassen.
  • Gleichzeitige Pflege mehrerer Entwicklungszweige (branches) innerhalb eines Projektes
    Mit Branches lassen sich ausgehend von einem bestimmten Entwicklungsstand Änderungen am Quellcode durchführen, die unabhängig von der Basis-Entwicklung sind. Zu einem späteren Zeitpunkt kann man diese Änderungen wieder in den Hauptentwicklungszweig überführen.

Welche Versionierungssysteme gibt es?

Unter anderem sind folgende Systeme aufzuzählen:

Bei demobereich nutzen wir Subversion als Versionierungssystem. Wenn Du mehr darüber erfahren willst, schau Dir doch einfach unseren Blogbeitrag über Subversion an.

Kommentar schreiben

Du kannst diese HTML-Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>